Stachelbeeren

Stachelbeerlikör Rezept (ohne Gewürze)

Selbstgemachter Stachelbeerlikör ist eine ganz besondere Köstlichkeit. Für die Zubereitung können Sie die unterschiedlichsten Stachelbeersorten verwenden. Violette und rötliche Früchte eigen sich ebenso wie grüne, weiße und gelbe Sorten von kleiner bis großer Größe. Auch eine unterschiedliche Behaarung oder Schalendicke ist nicht von Belang. Entscheidend ist, dass die Stachelbeeren schön ausgereift sind. Farbe und Geschmack der verschiedenen Stachelbeersorten beeinflussen jedoch Farbe, Süße und Geschmack des Likörs. Den intensivsten Geschmack erzielt man nach unserer Erfahrung tatsächlich mit roten, leicht säuerlichen Sorten.

Gefrorenen Stachelbeeren eignen sich ebenfalls zum Ansetzen eines Stachelbeerlikörs. Die Beeren müssen dann selbstverständlich erst aufgetaut werden, ehe Sie mit der Zubereitung beginnen.

Stachelbeerlikör Rezept

Utensilien:

Zutaten:

  • 1 Liter 40% Obstbrand, Wodka oder Doppelkorn
  • 500 Gramm reife Stachelbeeren
  • 150ml Wasser und 250g Zucker für einen Zuckersirup

Gefu Durchseihtuch 75 x 62cm*

Gefu Durchseihtuch 75 x 62cm*
  • reine Baumwolle
  • ca. 75 x62 cm

Zubereitung:

1) Trennen Sie zuerst die Spreu vom Weizen. Angefaulte Früchte müssen aussortiert werden. Waschen Sie die Beeren dann gründlich und lassen Sie sie abtropfen.
2) Entfernen Sie dann die Blüten und kleinen Stiele, halbieren Sie die Früchte und geben sie in den Glasbehälter.
3) Nun wird der Alkohol zugegossen, gründlich mit den Früchten vermischt und schließlich verschlossen beziehungsweise abgedeckt.
4) Der Glasbehälter bleibt dann für für 10 bis 12 Tage bei Zimmertemperatur an einem dunklen und trockenen Ort stehen. Alle zwei bis drei Tage wird das Gefäß leicht geschwenkt oder auch geschüttelt.
5) Nach Ablauf dieser Zeit wird der Ansatz in ein weiteres, geeignetes Gefäß abgeseiht. Die Flüssigkeit sollte bis zum letzten Tropfen aus der Beerenmasse ausgedrückt werden.
6) Schon vorher haben Sie einen Zuckersirup aus den genannten Zutaten hergestellt. Dafür werden Zucker und Wasser in einem Topf unter ständigem Rühren langsam erhitzt, bis sich der Zucker vollkommen in dem Wasser aufgelöst hat. Sollte sich Schaum bilden, muss dieser abgeschöpft werden. Dann wird der Sirup vollständig abgekühlt.
7) Der 3-Liter-Glasbehälter wurde inzwischen gründlich gereinigt und abgetrocknet. Füllen Sie jetzt den Ansatz zusammen mit dem Sirup in das Gefäß und verschließen Sie es erneut. Der Liköransatz bleibt nun so lange an einem dunklen und trockenen Ort stehen, bis sich die Schwebestoffe am Boden abgesetzt haben und die Flüssigkeit schön klar ist. Erfahrungsgemäß dauert das etwa 20 Tage.
8) Füllen Sie den Likör nun mittels Filter in die Flaschen.

Wenn Sie den Likör zwei bis drei Monate lagern, entfaltet er sein ganzes Aroma. Der Stachelbeerlikör ist problemlos bis zu 5 Jahren lagerfähig.

Stachelbeeren enthalten viel Pektin. Um einen möglichst klaren Likör zu gewinnen, kann der Ansatz mehrfach gefiltert werden.

Bormioli Fido Gläser mit Bügelverschluss 2 teilig | Füllmenge 3 L | Luftdichte Konservierung durch den Gummiring sowie den Drahtbügelverschluss*

Bormioli Fido Gläser mit Bügelverschluss 2 teilig | Füllmenge 3 L | Luftdichte Konservierung durch den Gummiring sowie den Drahtbügelverschluss*
  • TRADITIONELLES KONSERVIEREN | Mit diesen Fido Gläsern aus dem Hause Bormioli konservieren Sie Ihre Nahrung wie damals noch zu Großmutters Zeiten. Zu der Zeit wurden Lebensmittel unter Salz, Öl oder Alkohol konserviert, wodurch nicht zwangsläufig ein Abkochen zur Erzeugung eines Vakuums erforderlich ist
  • VIELSEITIGE VERWENDUNG | Der Gummiring sowie der Drahtbügel ermöglichen eine absolut luftdichte Aufbewahrung. Somit lassen sich auch Müsli, Cornflakes, Süßigkeiten oder Chips perfekt aufbewahren, ziehen keine Feuchtigkeit und verlieren somit nicht den Geschmack. Auch als Bonboniere ein echter Hingucker
  • HOCHWERTIGES MATERIAL | Diese wunderschönen Fido Gläser wurden aus Glas hergestellt und hochwertig verarbeitet. Gewohnte Top Qualität - Made in Italy. Zur Reinigung kommen die Drahtbügelgläser ganz einfach in die Spülmaschine
Weitere Likör-Rezepte

Titelbild: © Bru-nO – pixabay.de